Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |
Einzelprojekt, Ausstellung

Kunst-Diplom
Lukas Bury: Golden Circle

Betreut von: Michael Brynntrup

Ort: Geb. 05, 1. OG, Raum 111


Zeiten:
Mittwoch: 18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag bis Samstag: 10:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag: 12:00 bis 18:00 Uhr




In der deutschen Sprache sind die Begriffe "natürlich" und "künstlich" im Mediendiskurs und gesellschaftlich sehr präsent. Erst recht im Bezug auf die Umwelt. Aber macht es überhaupt noch Sinn, dieses dualistische Konzept fortbestehen zu lassen? Wieviel des Künstlichen befindet sich in der Natur? Oder ist künstlich nur ein Synonym für vom Menschen erschaffene Objekte oder Lösungen? Andererseits sehe ich eine Beziehung zwischen den oben beschriebenen Begriffen und der nachfolgenden Unterscheidung: Virtualität – Realität. Aber: Ist die virtuelle Welt nicht ein Teil dessen, was wir als Realität empfinden? Selbstverständlich ist es unmöglich, eine absolute Antwort für diese Fragen zu finden und zu geben. Dafür sehe ich in meiner Kunst einen Kommentar und eine Anregung zum Hinterfragen von unterschiedlichen Phänomenen.
In meiner Ausstellung möchte ich die Grenzen zwischen den Definitionen, die ich oben genannt habe, explorieren und die Unterschiede verschwinden lassen, wodurch wir ein Spektrum zwischen diesen sehen können anstatt klar verlaufender und trennender Linien. Die Videos und Bilder, die ich erschaffen habe, können uns zur sublimen Erfahrung und dem Gefühl einer Verbindung mit der Natur führen. Doch werden sie auf Alltagsgegenstände projiziert, die Teil unseres künstlichen, sozial konstruierten Lebensstils sind und haben mit der Natur an sich e i g e n t l i c h nicht viel zu tun.


© HBK Braunschweig 1963 - 2019, Impressum