Live-Performance (Details siehe unten)

Raum einnehmen, Raum besitzen, Aufräumen, raumfüllend, Zwischenraum, Zeitraum, Bühnenraum, Wem gehört der schwarze Raum?
Wie schreiben wir uns in Räume ein und wie können wir sie teilen, ohne zusammen zu sein?

Die Performance “Raumlauf 1” versucht mithilfe von Virtueller Realität trotz der Beschränkungen einen Ort der Begegnung zu schaffen, dort, wo sie schon immer stattfand: Im Schwarzen Raum.

Mit der Teilnahme stimmst Du zu, dass Deine Bewegungen mithilfe von Tracking des VR-Equipments, sowie Audioaufnahmen von Dir aufgezeichnet und gemeinsam mit einem von Dir angegebenen Namen den nächsten Besucher*innen verfügbar gemacht werden.

Barrierefreiheit: Die Arbeit ist für hörende und sehende Menschen konzipiert. Es ist außerdem erforderlich, sich im Raum zu bewegen. Bei Rollstuhlnutzung bitte ich um vorherige Information, da einige (schwere) Türen manuell geöffnet werden müssen.

Triggerwarnung: Die Arbeit beschäftigt sich mit Gefühlen des Alleinseins und Nähe.

Bei weiteren Fragen zu Barrierefreiheit oder möglichen Triggern antworte ich gerne unter: s.hartmann@hbk-bs.de

Für diese Performance ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte hier anmelden: https://hbkbsde-my.sharepoint.com/:x:/g/personal/s_hartmann_hbk-bs_de/EfN6G_WX1MFPqu6guQX7IsUB66zDYzCID_0pVqwaMuUhaw?e=EhApfL

Beteiligte: Sara Hartmann
Dauer: 15-30 Minuten

Wegbeschreibung: Die Performance findet im 3. Stock im Gebäude 14 der Hochschule für Bildende Künste statt. Zutritt gibt es über den Hintereingang, der sich zwischen Gebäude 14 und Gebäude 18 befindet.